It's like there has never been a problem
Karussell symbolisiert für mich das innere Kind, Rausgehen in die Natur, Spass haben u. mein Leben.

"Behind every beautiful thing there is some kind of pain." (Bob Dylan)

"Wer immer das tut ,was er schon kann, bleibt immer das was er schon ist." (Henry Ford)
Und nun schon wieder ein neues Layout. Nein, nicht wirklich. Ich habe lediglich andere Bilder, Naviänderungen durchgeführt und einen anderen Farbhintergrund eingefügt. Alles Liebe, Hanna (Stand 09. März 2011) Außerdem möchte ich nochmal darauf hinweisen, dass ich mich von dem Thema "PRO ANA" ausdrücklich distanzieren will! Ich bin NICHT "PRO ANA"!!! Hast du noch fragen?
So


Kalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31




Attention! Read first! Daily stupidy Über... Gästebuch Kontakt Abonnieren Archiv
Narzissen charakterisieren Frische, Lebendigkeit und dass manchmal ein bisschen weniger eben doch mehr ist




I talk about My way to perfection Meine Wunsch-Traumfigur Meine Ziele und Belohnungen BMI-Schlüssel Neujahrsvorsatz 2010 Wishes 2010 To-Do-List 2010 Make a wish! My own fairytale



Mein Fitness-Center 2011 2010 2009 2008 2007 2004-2006
Krokus symbolisiert: Aufbruch, (Neu-)Anfang, Verwandlung, Entfaltung.




FA? Vielleicht hilft ja das! Fragebogen vor/nach einer FA Abschiedsbrief an Mia Kalorienverbrauch bei 30min. Videos, Triggergefahr! Gedanken, die das Leben verändern können! Wichtige Links, die Dir helfen!



Definition Essstörung Definition Anorexia nervosa Definition Bulimia nervosa Definition Chew and Spit Definition Hungertod
Margeriten versinnbildlicht: Natürlichkeit, das unverfälschte Gute, das Glück




Ana Carolina Reston - The Story Ana Carolina Reston photoshopped Luisel Ramos - The Story Eleane alias Eliana Ramos -The Story Der letzte Weg von Eliana Ramos Die Ramos-Schwestern auf einem Blick Die grausame Wahrheit der ES



Essen? Nein, danke! Hungrige Zeiten Und jeden Tag ein Stück weniger von mir Jeansgröße 0 Herzenssucht Alice im Hungerland
Schneeglöckchen stehen für Hoffnung




Naturally Skinny 1 Naturally skinny 2 Naturally Skinny 3 Naturally Skinny 4 Naturally Skinny 5 Naturally Skinny 6 Naturally Skinny 7 Naturally Skinny 8



Die Abnehm-Bar Gesunder Ernährungsplan Kalorien und Ballaststoffe Negative Kalorien Leere Kalorien Warum sind Kalorien wichtig? Den Kalorienverbrauch ankurbeln Wieviele Kalorien brauche ich nun? Die 25 besten Lebensmittel Obst & Gemüse Salate Frühstück
Maiglöckchen verkörpert Rückkehr des Glücks




News V.I.P 200 Dinge, die man im Leben gemacht haben muss Billige Freizeitbeschäftigung Werte fürs Leben Wege zur Gelassenheit Lachen ist die beste Medizin x . x Charles C. Finn Aschermittwoch - Fastenzeitbeginn Neue Art der Askese? Tell me a poem Haftungsausschluss Videos

Counter/Zähler


Jeansgröße 0

Roman

Photobucket

Erschienen: Februar 2008
ISBN-10: 3-401-05774-X
EAN: 9783401057743
Einband: kartoniert/broschiert
Erschienen bei: Arena Verlag GmbH
Seitenzahl: 256
Gewicht: 366 g
Sprache(n): Deutsch
Altersempfehlung: 13 - 15
Stilrichtung: Romane

Für Katharina fängt jetzt ein neues Leben an: Nach dem Abi zieht sie von ihrem Heimatdorf nach Hamburg, um zu studieren. Dort lebt sie mit Zoe, der ihre Musik wichtiger ist als ihr Studium, und Lilja, der hübschen und verwöhnten Tochter reicher Eltern, zusammen. Katharina vermisst ihr Familienleben, ihre beiden Mitbewohnerinnen gehen lieber ihre eigenen Wege. Vor allem mit Lilja macht Katharina eine schwere Zeit durch, so unfreundlich, wie die Ältere zu ihr ist. Dabei kann Katharina nicht umhin, Lilja zu bewundern. So hübsch, so schlank, so beliebt – das wäre sie alles auch ganz gerne. Als Katharina anfängt, für Mike, Liljas Freund, zu schwärmen, geht der Konkurrenzkampf zwischen den Mädchen richtig los. Katharina nimmt sich vor, abzunehmen. Wenn sie so dünn wie Lilja ist, dann wird Mike sie doch bestimmt auch mögen? Dann ist Katharina doch bestimmt auch so beliebt und hübsch wie Lilja? Aus diesen Überlegungen wächst Katharinas Ziel: Auch sie will Jeansgröße Null tragen, die Größe der Models auf dem Laufsteg.

Die Leser werden spätestens an diesem Punkt wissen, wo die Geschichte hin führt: Katharina wird, ebenso wie Lilja, magersüchtig, isst kaum noch, zählt Kalorien, fühlt sich berauscht, sobald sie wieder ein Pfund weniger wiegt, sobald sie den Hunger einen weiteren Tag bezwungen hat. Magersucht ist, wie der Name schon sagt, eine Sucht, nicht nur die Angewohnheit, zu wenig zu essen. Dieses Suchtgefühl, das Katharina erlebt, wird gut geschildert. Allerdings erscheint es doch etwas unrealistisch, dass keiner, weder die Mitbewohnerin noch die Mutter noch der Freund, merkt, dass die beiden Mädchen sich einen mörderischen Konkurrenzkampf liefern.
Katharinas Anfälligkeit wird von den Umständen ihres neuen Lebens verstärkt: Sie, die Überfliegerin, die ihr Abi mit siebzehn gemacht hat, muss auf einmal wirklich hart arbeiten, im Studium fliegen ihr die guten Noten nicht einfach so zu. Zudem findet sie durch ihr junges Alter an der Uni nur schwer Anschluss, Hamburg ist zudem für sie sehr unübersichtlich und groß, sie hat Heimweh nach ihrer Familie, ihrem Bauernhof, ihrem Dorf. Das Abnehmen ermöglicht ihr das Erfolgsgefühl, das sie in ihrem Alltag so sehr vermisst. Diese Probleme werden von Brigitte Blobel einfühlsam geschildert, man hätte sich nur gewünscht, dass sie etwas mehr Raum erhalten und sich konsequenter durchs Buch ziehen.
Am Anfang jedes Kapitels findet sich ein kleiner Absatz aus Liljas Tagebuch, durch den man erfährt, wie schlecht es ihr geht. Sie möchte nicht einfach gut aussehen, sie will geliebt werden. Ihre Magersucht ist ein Hilfeschrei, der nicht gehört wird. Durch diese Abschnitte wird ihr Verhalten, das sonst aus Katharinas Perspektive geschildert wird, verständlicher.

„Jeansgröße 0“ ist kein Ratgeber für Magersüchtige oder ihr Umfeld, sondern vor allem ein Jugendroman über ein aktuelles Thema.

Design ? Picture
Gratis bloggen bei
myblog.de